Facebook Facebook Instagram WhatsApp E-Mail senden

FAQ - Anbieterwechsel

Häufig gestellte Fragen bezüglich des Anbieterwechsels

Auf dieser Seite möchte wir Ihnen Informationen geben, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung, den Strom-oder Gasanbieter zu wechseln, behilflich sein werden. Wenn es offene Fragen geben sollte, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir werde Ihnen unverzüglich behilflich sein.

 

Wie hoch ist der Aufwand bei einem Versorgerwechsel?

Viele Menschen scheuen sich davor den Anbieter zu wechseln, doch das ist ein großer Fehler. Mit einem sehr geringen Aufwand können Sie viel Geld sparen.

Der Versorgerwechsel ist einfacher als Sie glauben!

Und so läuft es ab:

  1. Sie bestellen über uns einen neuen Strom- und/oder Gastarif.
  2. Die Abwicklung, Kündigung und Kommunikation mit dem derzeitigen Versorger übernehmen wir für Sie. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern.
  3. Nach ca. 3 Wochen beziehen Sie dann den Strom und/oder das Gas viel günstiger als bisher und sparen somit viel Geld.

 

Welche Änderungen kommen bei einem Versorgerwechsel auf mich zu?

Es wird sich für Sie nicht viel verändern. Die Verantwortung bei Netzstörungen liegt immer noch bei Ihrem lokalen Netzbetreiber. Die Zähler können weiterhin genutzt werden und müssen nicht ausgebaut, oder ersetzt werden. Der Netzbetreiber liest den Zählerstand ab. Wenn es notwenig sein sollte, werden Sie von Ihrem Versorger zur Selbstablesung aufgefordert.

 

Kann ein Versorgerwechsel dazu führen, dass der Strom/Gas abgestellt wird?

Ein klares Nein!

In Deutschland sind Sie durch die Versorgungspflicht gesetzlich vor einer "Abschaltung" oder "Abstellung" geschützt. Strom und Gas werden vom lokalen Versorger geliefert. Wenn der Anbieter kein Strom oder Gas mehr liefern sollte, werden Sie dennoch weiterhin versorgt sein. Es gibt also keinen Grund sich hier Sorgen zu machen.

 

Gibt es neben den Grundpreisen (für Strom/Gas) zusätzliche Kosten bei einem Versorgerwechsel?

Nein, es gibt keine zusätzlichen Kosten für Sie. Auch unsere Leistungen sind grundsätzlich kostenfrei!

 

Wird bei einem Versorgerwechsel ein neuer Strom- oder Gaszähler eingebaut?

Nein, die Zähler für Strom/Gas werden weiterhin genutzt und nicht ausgetauscht. Der lokale Netzbetreiber ist weiterhin für die Wartung und die Beseitigung von Störungen verantwortlich.

 

Wie erfolgt die Ablesung des Strom- oder Gaszählers nach einem Anbieterwechsel?

Es ändert sich nichts für Sie. Wie auch vorher wird die Ablesung des Zählerstandes durch den Netzbetreiber durchgeführt. Wenn es notwendig sein sollte, werde Sie zur Selbstablesung aufgefordert.
 
 

Wann erhalte ich die Strom- Gas-Rechnung?

Im Zusammenhang mit der Lieferbestätigung erfolgt die erste Abschlagzahlung durch den neuen Wunschversorger. Wie gewohnt wird die jährliche Verbrauchsabrechnung durch den Versorger erstellt und Ihnen zugesendet.

 

Was ist ein Strom- oder Gasversorger?

Der Strom- oder Gasversorger ist der Lieferant für elektrische Energie bzw. Erdgas.

 

Was ist ein lokaler Netzbetreiber?

Der lokale Netzbetreiber ist für den Anschluss der Verbrauchsstellen von Energie (Srom/Gas) und die Wartung/Instandhaltung dieser Netze verantwortlich. Des Weiteren ist der Netzbetreiber für die Netzstabilität und die Sicherheit des Netzbetriebs verantwortlich.

 

Können Sie mir auch Versorger für HT/NT Zähler vorschlagen?

HT = Hochtarif / Dieses Zählwerk zählt den Verbrauch am Tag
NT = Niedertarif / Diess Zählwerk zäht den Verbrauch in der Nacht

Ja, wir schlage Ihnen auch gerne Versorger für HT/NT Zähler vor. Bei einer Kontaktaufnahme oder einem Termin, können wir gerne über die Details reden. Sprechen Sie uns einfach an, wir berate Sie gerne.

 

Erfolgt bei einem Abschluss eines Gas- oder Stromlieferungsvertrag eine Bonitätsprüfung ?

Nahezu alle Versorger führen eine Bonitätsprüfung, unter vorbehalt, durch. Es gibt aber auch Ausnahmen, die wir Ihnen bei einer Anfrage gerne mitteile.
 
 

Wie kann man die bestehenden Versorgungsverträge kündigen?

Die Kündigung der aktuellen Versorgungsverträge ist für Sie unkompliziert. Es wäre am einfachsten, wenn Sie uns mit der Kündigung beauftragen. Wir kümmeren uns kostenlos um die Abwicklung.

Sie können natürlich auch selbst die bestehenden Verträge kündigen. Dazu kontaktieren Sie Ihren aktuellen Versorger, per Brief oder per E-Mail und leiten die Kündigung schriftlich ein.